Kontakt: +49 (0)6131 / 57022-10

Tipps, um Unternehmer zu werden

25.09.2014
posted by: conceptem.de

Gibt es Punkte zu beachten, wenn man unternehmerisch tätig sein möchte? Wir haben 10 Punkte davon ausgesucht …

Habe eine gute Idee:

1. Habe ein gutes Gespür für das Potenzial im Markt.

2. Plane, um Fehler im Vorfeld zu vermeiden. Das spart Zeit und (meist viel) Geld.

3. Ich übernehme ab sofort meine unternehmerische Verantwortung. Sie ist nicht delegierbar, deshalb lasse ich den Businessplan nicht von anderen schreiben.

4. Unternehmerisches Denken und Handeln beginnt schon mit der konzeptionellen Ausgestaltung der unternehmerischen Idee. Nicht der Berater trägt die Verluste oder bekommt den Gewinn, sondern der Unternehmer.

5. Beurteile aus Sicht der Kunden - das Angebot der Konkurrenten im Vergleich zum eigenen Angebot.

6. Was man nicht selbst leisten kann, muss gegebenenfalls zugekauft werden. Dafür entstehen Kosten, die budgetiert werden müssen.

7. Glaube an Deine Idee und Dich selbst, aber verfalle nicht dem Starrsinn.

8. Glaube nicht, dass der Erfolg nur vom Glück abhängt. Meist ist er mit viel Arbeit verbunden, er verlangt Durchhaltevermögen und Sensibilität in der Entwicklung und Weiterentwicklung des Angebots für die Kunden.

9. Frage zuerst, welche finanziellen Mittel das Vorhaben benötigt, um sich am Markt in dem angedachten Zeitraum durchzusetzen - erst dann, welche Mittel ich habe.

10. Entscheide bewusst – unternehmerisch und persönlich – für oder gegen das Vorhaben. Ein richtiger „Stopp“ ist eine richtige Entscheidung und damit ein Erfolg!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.