Kontakt: +49 (0)6131 / 57022-10

Impuls-Vorträge

Sind Veränderungen erwünscht?

Unsere Impulsvorträge sollen die notwendige Auseinandersetzung mit möglichen Veränderungen in ausgewählten unternehmerischen Themengebieten anregen.

Um Veränderungen frühzeitig einzuschätzen ist unter anderem „Neues Denken“ hilfreich, wie im Impuls „White Strategy – Die Kunst des neu Denkens“ aufgezeigt wird.

Fehlervermeidung im Vorfeld eines unternehmerischen Vorhabens schont zeitliche und finanzielle Ressourcen. „Am Grab des unbekannten Unternehmers“ gehen wir auf bekannte unternehmerische Fehler ein.

„Warum gehen Selbstständige 3 x in Rente“ sensibilisiert für eine erfolgreiche Weiterführung des Unternehmens und zeigt Anforderungen für beide Seiten auf.

Gibt es strategische Gründe, qualifizierte Frauen verstärkt in die Führungsebenen von Unternehmen einzusetzen? Mit „Markt vs. Quote“ setzen Impulse auf eine gemeinsame Diskussion.

Impuls: Am Grab des unbekannten Unternehmers

Erfolgreich durch Fehlervermeidung
Unabhängig von den Unternehmensphasen Gründung, Expansion oder Nachfolge/Übernahme sind die Gründe, woran Unternehmen scheitern können, interessanterweise nahezu identisch. Zwar steigt die Komplexität eines Unternehmens mit seiner Größe, jedoch werden vergleichbare Fehler gemacht. Es stellt sich die Frage, wie man derartige Fehler vermeiden kann. Der erste Schritt ist sicher die Kenntnis von gravierenden und häufigen Fehlern, der zweite, sich mit ihnen im Vorfeld eigener Vorhaben strukturiert auseinander zu setzen. Hat man die wesentlichen Fehlerquellen schon einmal vermieden, kann man sich entspannter auf die Umsetzung konzentrieren, um das Vorhaben durch die Klippen des Marktes zu steuern.

Unsere Referenten/innen legen die Ursachen unternehmerischen Scheiterns und typische Fehler von Unternehmern und Managern dar. Zugleich zeigen sie Lösungsansätze für ein erfolgreiches Management unternehmerischer Vorhaben auf und verdeutlichen, wann und warum es sinnvoll ist „unternehmerisch neu zu denken“.


Dauer
ca. 60 Min

Referenzen

  • KfW Akademie, Zielgruppe Steuerberater
  • FH Mainz, Zielgruppe Entrepreneure
  • Wirtschaftstag der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück, Zielgruppe Unternehmer/innen
  • UNI Hohenheim, Zielgruppe Entrepreneure

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Impuls: Markt vs. Quote – Strategischer Erfolgsfaktor Frau

Aus unternehmerischer Sicht und unter strategischen Gesichtspunkten stehen Überlegungen im Vordergrund wie Kompetenzen und Know-how, Talente und Leidenschaften genutzt werden können, um eine Organisation als „schlagkräftige Truppe“ im Kampf um Marktanteile aufzustellen. Die Fragen, die uns diesbezüglich beschäftigen:

• Könnte eine Unternehmensleitung, die die strategische Chance der unterschiedlichen Fähigkeiten von Frauen und Männern erkennt und ergreift, dadurch verstärkt Wettbewerbsvorteile generieren?

• Sind gemischte Teams auf allen Hierarchiestufen die Grundlage für langfristigen Erfolg?

• Würde sich dadurch die Diskussion um die Frauenquote für Unternehmen erübrigen, so dass auch die daraus folgenden Aspekte innovativ gelöst werden?

Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Impulsvortrags anhand lebendiger und aktueller Informationen diskutiert.


Dauer ca. 45 Minuten

Referenzen

  • Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück, Zielgruppe Unternehmen
  • Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz, Zielgruppe Unternehmen

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Impuls: White Strategy – Die Kunst des neu Denkens

„Neu Denken“ kann entscheidend für Erfolg oder Misserfolg sein. Es erweitert den Horizont des Strategen, schärft die Wahrnehmung und führt dazu, heutige und künftige Einflüsse besser erkennen, einordnen und interpretieren zu können. Nicht „Neu Denken“ kann dazu führen, dass sich bei Strategen und Organisationen gravierende Fehler einschleichen.

Unsere Referenten/innen umreißen den methodischen Ansatz des „Neu Denkens“ bis hin zum praktischen Einsatz durch die Entkopplung vom operativen Geschäft und untersetzen die einzelnen Facetten mit Beispielen aus der unternehmerischen Praxis.


Dauer
ca. 60 Min

Referenzen 

  • FH Mainz, Zielgruppe Entrepreneure 
  • UFH - Unternehmerfrauen im Handwerk - Rheinhessen, Zielgruppe Unternehmerinnen (Entrepreneure)

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Impuls: Warum Selbstständige 3x in Rente gehen

Nachfolge weitsichtig vorbereiten Gehen die Nachfolger aus? Auf welche "Stolpersteine" des Nachfolgeprozesses sollten geachtet werden? Was muss das Unternehmen in Zukunft leisten?

Diese und weitere Fragen werden in dem Impulsvortrag zur Nachfolge und Gründung angeschnitten und diskutiert.

Unsere Referenten/innen sensibilisieren für die Auseinandersetzung mit der Nachfolge und zeigen Anforderungen an beide Seiten – Senior- und Junior-Unternehmer/innen – auf.


Dauer ca. 180 Minuten

Referenzen

  • ADTV, Zielgruppen Senior-Unternehmer/innen und potenzielle Übernehmer/innen

Sie haben Interesse? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.