Verfüge ich selbst oder meine Unternehmung über Unternehmerische Intelligenz?

Unternehmerische Intelligenz (UI) umfasst Fähigkeiten und Verhalten,
die im Zusammenhang mit unternehmerischen Entscheidungen
sowie der Steuerung einer Unternehmung stehen.

UI lässt sich letztendlich am Verhalten
eines Entrepreneurs oder Intrapreneurs als Individuum gegenüber seiner Umwelt erkennen,
wie auch am Verhalten einer Gruppe von Individuen.

Als Gruppe kann beispielsweise ein Unternehmen, eine Institution, eine Organisation
oder auch eine Gesellschaft angesehen werden, die von außen als Einheit wahrgenommen wird.

©CONCEPTEMverlag, Unternehmerische Intelligenz (2022)

Ähnlich wie im sportlichen Bereich kann Unternehmerisches erlernt und die dazu nötigen Fähigkeiten trainiert werden. Dies hat wiederum Einfluss auf das Verhalten.

In diesem Sinne zielt die Methode White Strategy darauf ab, neben ökonomischem Verständnis unterschiedliche Fähigkeiten zu entwickeln. Sie hilft Klarheit darüber zu erlangen, welche Fähigkeiten benötigt werden und welche vorhanden sind.

Dies bedeutet aber nicht, als Person selbst über alle Fähigkeiten verfügen zu müssen. Vielmehr ist darüber hinaus die Weitsicht gefragt, die Organisation in einen Zustand Unternehmerischer Intelligenz zu versetzen, um den jeweiligen Anforderungen des Marktes und den selbstgesetzten Zielen entsprechen zu können.

In unseren Trainings unterstützen wir methodisch, Unternehmerische Intelligenz zu stärken. Dafür können unterschiedliche Fähigkeiten entwickelt, genutzt und besser eingeschätzt werden:

  • Situative Fähigkeiten
  • Permanente Fähigkeiten
  • Situative Fähigkeiten